Sailing Phuket in English

Segeln und Tauchen in Phuket- Manta und Walhai

Manta Ray in Hin Deang - Segeln und Tauchen in ThailandJeden April und Mai bieten wir spezielle Tauchsafaris mit unserem Katamaran Nakamal an. Während dieser Zeit ist das Meer normalerweise sehr ruhig und wir können an diesen exponierten Tauchstellen über Nacht bleiben die sich recht weit südlich von Phuket befinden. Sowohl Hin Deang als auch Hin Muang sind berühmt für die vielen Manta und Walhai Sichtungen die am häufigsten zu dieser Jahreszeit stattfinden, da das Meer voll von nahrhaftem Plankton ist von dem sich diese sanften Riesen ernähren.

Hin Daeng ist ein Felsen der gerade einmal die Wasseroberfläche durchbricht und gleich neben Hin Muang liegt, einem Riff das auf etwa 14 Metern Tiefe beginnt. Beide Tauchplätze zählen zu den Besten in Thailand und sind definitiv die Besten in dieser Region.
Da diese Tauchplätze exponiert mitten im Ozean liegen, bieten sie keinen Schutz vor den Elementen: Selbst bei wenig Wind können sich Wellen aufbauen die ein Übernachten vor Ort selbst auf einem stabilen Katamaran wie Nakamal ungemütlich machen können.
Deshalb machen wir die meiste Zeit des Jahres nur einen Tauchgang an diesen Riffen, denn es sind etwa 3 Stunden Fahrt zum nächsten geschützten Ankerplatz, entweder Koh Rok oder Koh Haa.

Segeln und Tauchen mit Manta Rays in PhuketAber im April und Mai, wenn das Meer spiegelglatt ist und die Mantas in grosser Zahl anzutreffen sind, machen wir diese speziellen Tauchtrips und wir bleiben über Nacht dort. Das gibt auch den Schnorchlern genug Zeit um einige dieser majestätischen Rochen aus nächster Nähe zu bewundern. Da der Ankerplatz direkt über dem Riff liegt, kann man sie den ganzen Tag lang sehen: Vom Boot aus, im Wasser und unter Wasser!!!

Dieses Jahr hatten wir besonderes Glück, vor allem mit einer Gruppe Schweitzer Taucher. Die Aufnahmen von 2 Kameras haben wir zu einem beeindruckenden Video zusammengeschnitten,Während “MANTA OVERDOSE’. Das Resultat kann man hier bewundern:

Mantas bei Hin Deng / Hin Muang

Während eines anderen Tauch und Segeltrips mit einer Gruppe Südafrikanern hatten wir ein anderes, fantastisches Erlebnis.
Alle 4 Gäste kamen gerade vom schnorcheln des nahe gelegenen Riffs zurück und waren noch im Wasser, als Kapitain Dieter mit der Hand aufs Wasser zeigte und ganz erregt schrie: WALHAI!!!!!
Alle dachten, es wäre ein typischer Scherz des Kapitäns. Weil er aber so offensichtlich erregt war, setzten alle wieder die Tauchermasken auf und waren paff: 2 jugendliche Walhaie schwammen direkt vor deren Nase vorbei!!! Für den langjaehrigen Tauchlehrer in dieser Region, Stefan, der auf diesem Trip auch dabei war, war es die erste Walhai Sichtung überhaupt. Da er sich zu dieser Zeit nicht im Wasser befand, schnappte er sich Maske und Schnorchel und war sekundenschnell im Wasser.
Für alle an Board war das ein elektrisierender Moment und die euphorische Stimmung an Board hielt noch stundenlang an.

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Reply

Your email address will not be published.


Unser Geschäft ist gewachsen!

Um alle unsere neuesten und aktuellsten Informationen anzuzeigen - einschließlich unserer neuesten Yachten / neuesten Reiseziele / unserer besten Sonderangebote usw. - klicken Sie auf den Link unten, um weitergeleitet zu werden.

Wir freuen uns, Sie an Bord begrüßen zu dürfen!